Deckenzeit

Liebe Pferdefreunde,
Mops macht jegliche Decken kaputt und wir wissen einfach nicht mehr weiter. Er darf nur noch alleine raus und seine Paddockbox kann er auch kaum noch nutzen. Habt Ihr Tipps?
Antibite hilft leider nicht und eine Fressbremse kann er ja nicht 24Std. tragen :/

Anbei die Geschichte dazu:

Mops Bruder – das Arschlochpferd

Wahrscheinlich wusstet Ihr noch nichts von Mops verschollenen Bruder. Denn lange Zeit war er uns auch nicht bekannt, aber nun ist er da. Das Arschlochpferd. Leider lässt er sich nur selten blicken und ist auch sonst ziemlich menschenscheu.
Denn wenn er sich zeigt, dann nur unter Artgenossen. Außerdem darf kein Mensch in Reichweite sein, denn der könnte ja im Zweifel eingreifen und die Mission Deckenzerstörung beenden.
Aber unser ungebetener Gast ist pfiffig und stets auf der Hut. Lange Zeit dachten wir es gäbe Ihn gar nicht, sondern nur komische Zufälle. Aber nun wo wir von ihm wissen, möchten wir ihn auf diesem Wege bitten zu gehen und Mops wieder den alten, süßen Mops sein zu lassen:
Liebes Arschlochpferd im Himmel
verflucht werde dein Name.
Dein Elend komme.
Dein Wille geschehe,
wie in der Box, so auf dem Paddock.
Unsere Outdoordecken gib uns heute.
Und vergib uns unsere Stalldecken,
wie auch wir vergeben Dir.
Und führe Mops nicht wieder in Versuchung,
sondern erlöse ihn von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich der Decken in Herrlichkeit und hoffentlich
in Beständigkeit.
Amen.